„Humor und Muslime“ am 28.9. um 21:50 in arte

Dreh mit Bassem Youssef in Tunis
Dreh mit Bassem Youssef in Tunis

Lang erwartet – nun ist sie endlich da: Unsere Dokumentation

Humor und Muslime

wird am Mittwoch, den 28. September um 21:50 Uhr in arte gezeigt! Hier der Trailer.

Wo schon ein Witz tödlich sein kann, haben Angst und Vorurteile leichtes Spiel. Wie unsere Nachbarn aus muslimischen Ländern ticken, erscheint plötzlich vielen als Rätsel. Worüber lachen die eigentlich?
Gemeinsam mit meinen Kollegen Frank Eggers und Faruk Hosseini habe ich mich auf die Suche nach dem Humor in der islamischen Welt begeben. Mehr lesen

Eine Welt für alle – Filme zum Schulpreis des Bundespräsidenten

Eine Welt für alle – Filme zum Schulpreis des Bundespräsidenten

Bundespräsident Gauck mit den Preisträgern der Jahn-Schule Wiesbaden und Maskottchen Vite
Bundespräsident Gauck mit den Preisträgern der Jahn-Schule Wiesbaden und Maskottchen Vite, © Patrick Meinhold / Engagement Global

 

Pünktlich zu Ferienbeginn sind sie online: Unsere Filme für „Alle für eine Welt – Eine Welt für alle“, den Schulpreis des Bundespräsidenten zur Entwicklungspolitik, erstellt gemeinsam mit Janina Hahn:

Videos „Alle für eine Welt für alle“

Ausgezeichnet wurden Klassen und AGs von der 1. bis zur 12. Klasse in allen Schulformen, auch Förder- und Berufsschulen – dazu gab es noch Preise für Schulen, die sich insgesamt für Vielfalt und globale Zusammenarbeit engagieren. Spiele wie „Meine Balkanroute“ oder „Vielfältig oder einfältig“, das deutsch-südafrikanische Theaterstück „Uncut“ oder die Fotoserie „Geflüchtet“, das Jugendbuch „Zwei Wege – ein Ziel: Auf der Flucht von Homs nach Frankfurt“, das Modelabel „Younique“ oder der Film „Die FairNascher“, aber auch der „ToleRanzen“ der 1. Klasse aus Wiesbaden – es sind wirklich großartige Projekte. Die Schülerinnen und Schüler haben gemeinsam mit Partnern aus allen Erdteilen oder mit Flüchtlingen, die gerade zu uns kamen, gearbeitet. Andere Flüchtlinge wurden selbst aktiv: Ein DaF-Kurs aus Pritzwalk entwickelte das witzige Deutschlernspiel „Damticko“. Examples to follow – Zur Nachahmung unbedingt empfohlen!

„Unsere Welt braucht keine Vereinfacher. Unsere Welt braucht keine Phrasendrescher. Unsere Welt braucht Menschen, die mit Komplexität und Vielfalt, auch mit Widersprüchen umzugehen lernen.“ (Joachim Gauck bei der Preisverleihung)

Und wer nächstes Mal mitmachen will, hier geht’s zum Preis: Eine Welt für alle!!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Das Beste kommt noch – jetzt in ARTE!

Bibiana Schönleber und Wolfgang Lucht © Sabine Jainski
Bibiana Schönleber und Wolfgang Lucht © Sabine Jainski

Alt zu werden ist ein Geschenk – und eröffnet ganz neue Möglichkeiten!

Die dreiteilige ARTE-Dokumentationsreihe „Das Beste kommt noch“ von Ilona Kalmbach und mir porträtiert engagierte alte Menschen in Deutschland, Frankreich und Schweden. Mit ihrem Einsatz für Ehrenamt und Beratung, für neue Wohnformen und altersgerechte Stadtplanung, für Integration und soziale Netzwerke verändern sie die Gesell­schaft – und damit die gängigen Klischees übers Alter.

Ruhestand? Nein danke!“ am 8. April um 23:00

mit der Tänzerin Fe Reichelt, Alternsforscherin und Ex-Ministerin Ursula Lehr und Seniorexperte André Vallette

Wohnst du schon?“ am 15. April um 22:35

mit Wohnprojekten für die zweite Lebenshälfte aus Schweden, Deutschland und Frankreich

Liebe und andere Kleinigkeiten“ am 22. April um 22:45

mit Bibiana und Wolfgang, die sich in der Seniorenresidenz kennenlernten , Waltraud und Wilhelm, die sich nach 50 Jahren Trennung wiederfanden, und Thérèse Clerc, die seit 1968 die freie Liebe gelebt hat.

Alle Filme sind eine Woche nach Ausstrahlung auf ARTE+7 zu sehen!